Tomaten-Avocado-Wrap

Handlicher Snack, gefüllt mit frischem Gemüse

30 min Zubereitungszeit

4 Personen

einfach

Zutaten

Für die Wraps:

  • 200 g Weizenmehl Type 1050
  • ½ TL Backpulver
  • Meersalz
  • 70 ml Wasser
  • 15 g Rapsöl

Für die Füllung:

 

Die trockenen Zutaten für die Wraps in eine Schüssel geben und vermischen und anschließend mit Wasser und Rapsöl zu einem glatten Teig kneten. Den Teig für 15 Min. im Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen.

Salat, Tomaten und Paprika waschen. Die Blätter vom Salat zupfen, den Strunk der Tomate entfernen und diese dann in Würfel schneiden. Das Kerngehäuse der Paprika entfernen und diese in Streifen schneiden. Avocado längs halbieren, mit einem Messer den Kern vorsichtig entfernen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale nehmen und diese der Länge nach in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

Den Teig in gleichmäßige Portionen teilen und zu dünnen Fladen ausrollen. Die Fladen nach und nach in einer beschichteten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten jeweils ca. 1 Min. anbraten.

Die fertigen Fladen großzügig mit der Bio-Creme Chili bestreichen und dann mit dem Salat und den übrigen Zutaten belegen. Mit Sesam bestreuen und die Fladen zu einer handlichen Rolle formen.

 

Unser Tipp:

Damit die Wraps handlich und gut zu essen sind, zunächst den unteren Teil des Wraps leicht einschlagen und dann von beiden Seiten fest zusammenrollen.