Greta Silver schreibt im granoVita Blog über Vitalität und Lebensfreude.
Greta Silver schreibt im granoVita Blog über Vitalität und Lebensfreude.

Glück ist (d)eine Entscheidung

| Interviews

Es sind nur vier Wörter und doch können sie ganz schön viel in uns aufwirbeln: Glück ist eine Entscheidung. Was passiert mit uns, wenn wir diesen Satz lesen? Spontanes Kopfnicken oder innerer Widerstand? Genauer hinzugucken lohnt sich – in jedem Alter.

Glück und Zufall

Natürlich gibt es ein Glück, auf das wir wenig Einfluss haben. Wenn wir z.B. im Straßenverkehr scharf bremsen müssen und rechtzeitig zum Stehen kommen, bevor es knallt, dann sagen wir „Glück gehabt“. Etwas ist unverhofft positiv für uns verlaufen. Ist uns zugefallen. Dieses Glück ist eng mit dem Zufall verknüpft. Beeinflussen können wir es nicht.

Glück und Blickwinkel

Das Glück, für das wir uns jederzeit neu entscheiden können, hat nichts mit Zufall, sondern vor allem mit unserem Blickwinkel zu tun. Können wir es sehen? Nehmen wir es wahr? Nach so einer Verkehrssituation wird der eine sagen „Heute waren wieder nur Trottel auf der Straße! Was könnte mein Leben schön sein, wenn ich nicht überall von so vielen Idioten umgeben wäre!“, und während all dieser Gedanken kocht die Galle höher, der Magen wird saurer und die Zornesfalte tiefer. Die Glücklichen sprechen anders über dieselbe Situation: „Heute war viel los auf den Straßen und ich war sehr gestresst, wie wohl jeder mitten in der Rush Hour. Wie gut, dass nichts passiert ist. Danach bin ich gelassener gewesen, weil mich mein Stress auch nicht schneller durch den Stau bringt.“

Glück und Mathematik

Dass Glück eine Entscheidung ist, drösle ich gern mathematisch auf. Wenn mich z.B. mein Job nervt oder ich mich unglücklich in meiner Ehe fühle, dann wird es Gründe geben, weshalb ich die Situation nicht ändere. Und da sollten wir genauer hinsehen. Ich suche keinen neuen Job, obwohl ich meinen Chef so nervig finde? Aha. Was also spricht dafür, im Job zu bleiben? Genaues Hinsehen führt dazu, dass wir z.B. erkennen, was wir an unserem Job mögen und warum er zu unserer Lebensfreude beiträgt, wenn wir ihn beibehalten. Ich hab so oft die Erfahrung gemacht, dass schlussendlich gerade mal 20-30 Prozent Negativseiten mein „Unglück“ begründet haben, bloß weil sie viel lauter waren als alle positiven Seiten.

Glück und Krawall

Ich bin dem Negativ-Lärm gefolgt und habe darüber die guten Dinge nicht mehr wahrgenommen. Das ist eine sehr sichere Methode, um die eigene Lebensfreude zu killen. Um sich in eine Opferrolle zu manövrieren, obwohl wir Handlungsspielraum haben. Das Negative macht Krawall und wir folgen. Das ist der Punkt der Entscheidung: Folge ich oder nicht? Will ich die Geschenke, die mir Lebensfreude bereiten, sehen oder nicht? Will ich meine Handlungsspielräume ausschöpfen oder nicht? Handlungsfähigkeit macht glücklich, sie hält uns jung, gesund und fit. Im Kopf, im Herz, im Körper.

Entscheidung schafft Lebensfreude

Glück ist nicht das Ergebnis glücklicher Zufälle oder dass unser Leben geschmeidig verläuft ohne Ecken und Kanten. Glück ist, das Leben in allen Facetten erleben zu wollen. Eine Freundin von mir erlebte heftigste Hitzewallungen in den Wechseljahren; da hätte ich jedes Gejammer zu gut verstanden. Sie hat sich natürlich nicht über jede einzelne gefreut. Dass sie trotz der Situation ein glücklicher und kein frustrierter Mensch war, lag schlicht an ihrer Sicht: „Seit den Hitzewallungen bin ich viel entspannter, erlaube mir unperfekt auszusehen und habe die tollsten Dinge und Lebensfreude für mich entdeckt, z.B. Kaftane aus Seide, kunstvolle Fächer, leichte vegetarische Küche, meine neue Frisur und natürlich Hubert.“

Hubert, das sollte ich anmerken, ist inzwischen seit zwölf Jahren ihr Partner. Sie ist ihm im Bus begegnet, als sie auf dem Weg zu einem Wechseljahre-Infoabend war. Keine Wechseljahre – kein Hubert. Das wäre wirklich ein Unglück gewesen, denk ich.

Eure Greta Silver

Greta Silver schreibt im granoVita Blog über Vitalität und Lebensfreude.

 

 

 

P.S.: Ich werde auf dem granoVita Blog regelmäßig zu den Themen Vitalität, Lebensfreude
und Gesundheit schreiben. Ich würde mich freuen,
wenn du hier Inspirationen findest.

Zurück

Ähnliche Artikel